Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Startseite24 Stunden Mahnwache für Ai Weiwei

Ai Wei Wei © Michael Danner

Dienstag, 12.4.2011

24 Stunden Mahnwache für Ai Weiwei

Die vom Bremer Theater initiierte Mahnwache für Ai Weiwei erwies sich als ein sehr lebendige, unterhaltsame und freudvolle Aktion, die von goßem Engagement seitens der Theaterleute getragen wurde und sich für uns als Goldgrube erwies, denn noch nie hatten wir in so kurzer Zeit so viele Unterschriften gesammelt: es wurden 1250 (!).

Ai Weiwei hatte 2009 für das Bremer Theater gearbeitet und ein Bühnenbild für die Kurzopern "Eine florentinische Tragödie/Der Zwerg" entworfen, daher war auch der persönliche Bezug zum inhaftierten Künstler für viele vom Theater sehr stark. Sein Bühnenbild von damals, eine aus Fahrrädern zusammengesetzte Skulptur, wurde vor dem Theater wieder aufgebaut und abends kamen auch Schauspielerinnen in den Kostümen des Stückes und halfen mit, Handzettel an Passanten zu verteilen. Alles begann und endete wieder um 12 Uhr mittags mit dem Chor der Gefangenen aus Verdis Oper "Nabucco", der vom Theaterbalkon herunter sang. Nach einführenden Worten von Chefdramaturg Hans-Georg Wegner, Kulturstaatsrätin Emigholz und Günter Pape von AI begann ein wechselndes Programm: Lesungen aus der Erklärung der Menschenrechte, aus Gedichten von Liu Xiaobo, aus Statements von Ai Weiwei etc. wechselten mit musikalischen Einlagen ab. All das zog eine enorme Aufmerksamkeit auf sich, so dass der Strom der Interessierten immer wieder anschwoll und es sogar in der Nacht - besonders nach Ende des Schauspiels und der Oper - zu Schlangenbildung vor dem AI-Stand kam. Wir mussten andauernd Petitionslisten und Infomaterial nachkopieren. Ab 24:30 übernahmen die Theateraktivisten unseren Stand bis zum nächsten Morgen. Neben Ai Weiwei hatten wir noch Petitionslisten zu Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo, dem frisch verhafteten Demokratieaktivisten Liu Xianbin und einem iranischen Journalisten. Das Medienecho war ebenfalls enorm: Weserkurier und taz Bremen brachten Artikel, im Fernsehen waren wir bei 'buten un binnen' und RTL Regional zu sehen, im Hörfunk bei Radio Bremen/Nordwestradio:

Nordwestradio

RTL-Regional

Weser-Kurier.pdf

Radio Bremen.pdf




Galerie (zur Vergrösserung auf die Fotos klicken)

Ai Weiweis Kunstwerk

Ai Weiweis Kunstwerk

Gefangenenchor
Gefangenenchor

Unser Stand neben dem Theaterwagen
Unser Stand neben dem Theaterwagen

Theater bei Nacht
Theater bei Nacht