Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

StartseiteStand mit der „Save-Me-Kampagne“ zum Weltflüchtlingstag

Plakat - Ohne Chance auf Asyl

Samstag, 16.6.2012

Stand mit der „Save-Me-Kampagne“ zum Weltflüchtlingstag

11-16 Uhr zwischen Dom und Rathaus

Amnesty International und save-me-bremen informieren mit ihren Ständen über den Tag des Flüchtlings und die Situation von Flüchtlingen in Deutschland, an den Außengrenzen Europas und über das Resettlement - Programm des UNHCR und die save-me–Kampagne.

Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg und Gewalt, doch nur ein Teil von ihnen erreicht die unmittelbaren Nachbarstaaten. Diese haben jedoch nicht die Kapazitäten für die Aufnahme einer so großen Zahl von Flüchtlingen. Die Fluchtwege nach Europa sind weit, teuer und gefährlich. Tausende versuchen es trotzdem und sterben auf der Flucht. Um ihnen dieses Schicksal zu ersparen, fordern die Organisatoren der Save me -Kampagne, Flüchtlinge im Rahmen eines gesetzlich verankerten Resettlement-Programms nach Deutschland zu holen.
Und wie sieht es sonst mit dem Flüchtlingsschutz in Deutschland aus? Wir informieren über unsere Ziele und Aufgaben und sammeln Unterschriften zu unserer Unterstützung. Gleichzeitig fordern wir:

die Aufnahme von Flüchtlingen aus Nordafrika, die der UNHCR als schutzbedürftig eingestuft hat.

die Unterstützung der südlichen EU-Mitgliedstaaten bei der Aufnahme und Versorgung von Flüchtlingen und MigrantInnen, auch durch die Aufnahme von Menschen in der Bundesrepublik.

die Sicherstellung, dass bei allen Rückübernahmeabkommen mit nordafrikanischen Staaten die Menschenrechte der Flüchtlinge und MigrantInnen gewahrt bleiben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unseres Infostandes!