Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

StartseiteEsmeralda-Mahnwache

Folterschiff Esmeralda

Donnerstag, 13.08.2015

Esmeralda Mahnwache

Am 17.8. hatte Walter Mülich um 17 Uhr zu einer Lesung aus seinem Buch Kreuzende Kurse in der Stadtbibliothek Bremerhaven eingeladen. In seinem Buch geht es um deutsche und chilenische Schiffe als Instrumente der Unterdrückung. Er stellte die Verfolgung der Regimegegner in der Nazizeit und nach dem Putsch in Chile in einen historischen Zusammenhang und ging auf einzelne Täter- und Opfer-Schicksale ausführlicher ein.

Die Amnesty-Gruppe Bremerhaven war mit einem Stand dabei und beteiligte sich auch an dem anschließenden Marsch durch die Innenstadt zum Schiff. Dazu waren aus Bremen weitere AI-Mitglieder mit Postern, AI-Banner und Flugblättern gekommen sowie einige Chilenen aus Bremen. Von Polizei begleitet gelangten wir zum Liegeplatz der Esmeralda am Kaiserhafen und mussten erfahren, dass wir an das Schiff nicht direkt heran konnten, da es auf dem Gelände der MWB (Motorenwerke Bremerhaven) lag, die uns den Zugang verboten hatten. Es war aber bei näherem Hinsehen doch kein Problem, denn die Esmeralda war nur 30m entfernt und alle mussten durch das Tor gehen, vor dem wir mit unseren Postern und Flugblättern standen. Wir bekamen erstaunlich viel Zuspruch bzw. die Besucher der Sail waren neugierig und wollten wissen, was es mit dem "Folterschiff Esmeralda" auf sich hatte. Hier einige Bilder der Aktion
Walter Mülich liest aus seinem Buch

Marsch durch die Innenstadt
Mahnwache am Schiff
Mahnwache am Schiff
Mahnwache am Schiff