Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Gruppen im Bezirk Bremen-Weser-Ems, Hinweise darüber, wie Sie Amnesty International unterstützen können und Berichte über lokale AI-Veranstaltungen. Allgemeine und aktuelle Informationen über Amnesty International finden sie auf der nationalen http://www.amnesty.de/ oder internationalen http://www.amnesty.org/ Homepage von Amnesty International. Besuchen Sie uns auch auf facebook und twitter.

Plakat - Ohne Chance auf Asyl

Samstag, 26.4.2014

Mahnwache/Infostand zur Europawahl: Flüchtlinge müssen geschützt werden

12 - 13 Uhr
vor dem Bremer Dom

Amnesty International bittet die Kandidaten und Kandidatinnen zur Europawahl 2014: Ich verspreche, erst Flüchtlinge, dann Grenzen zu schützen Amnesty International fordert von den Kandidatinnen für das Europaparlament, dass sie sich verpflichten, die Menschenrechte von Migranten/innen, Flüchtlingen und Asylsuchenden zu achten und zu schützen. Dafür sammeln wir Unterschriften. Außerdem gibt es Postkarten an Frau Merkel mit derselben Zielrichtung.

Hier der Wortlaut der Verpflichtungserklärung:

Weiterlesen...

Shahrokh Zamani gehörte zu einer Gruppe von vier Personen, die im August 2011 vom Revolutionsgericht in Tabriz im Nordwest-Iran zu Haftstrafen verurteilt wurden

Donnerstag, 1.5.2014

1. Mai - Wir sind dabei

AI Bremen wird bei der 1. Mai-Demonstration anwesend sein und auf das Schicksal inhaftierter und bedrohter Gewerkschafter aufmerksam machen. Als Beispiel für viele weltweit verfolgte Gewerkschafter haben wir Fälle aus dem Iran, aus Kolumbien und Katar ausgewählt. Unabhängige Gewerkschaften sind im Iran verboten. Versuche, sie zu gründen, werden häufig mit Schikanen, Entlassung von der Arbeit oder Inhaftierung geahndet. In Kolumbien werden Gewerkschafter verdächtigt, der Guerilla anzugehören, und deswegen mit dem Tode bedroht und auch getötet. In Katar haben Arbeiter keine Rechte und sind der Willkür der Arbeitgeber ausgesetzt.

Weiterlesen...

Bremer Amnesty-Büro

Mittwoch, 7.5.2014

INFOABEND ZUR MITARBEIT BEI AMNESTY INTERNATIONAL

Amnesty International Bremen sucht Menschen, die sich gemeinsam mit anderen für Verfolgte und Bedrohte, gegen Todesstrafe, Folter, Diskriminierung einsetzen wollen. Unsere Arbeit ist ehrenamtlich. Ihr Alter oder Ihre berufliche Qualifikation sind unwichtig. Nur etwas Zeit sollten Sie mitbringen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr im AI-Büro. An diesem Infoabend werden die Ziele und Aufgaben von AI vorgestellt, sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie man bei AI mitarbeiten kann.

Weiterlesen...

Bürgerkrieg in Kolumbien

Mittwoch, 7.5.2014

Bürgerkrieg in Kolumbien - Kein Ende in Sicht?

Werner Hörtner, Journalist und Lateinamerikaexperte berichtet über die aktuelle Situation in Kolumbien.
19.30 Uhr
Villa Ichon, Goetheplatz 4, Bremen (Eintritt frei)

Seit über 60 Jahren herrscht in Kolumbien Bürgerkrieg. Zwar ändern die Beteiligten immer wieder ihre Namen, aber die Eckpunkte bleiben bestehen: Staatsmacht, Paramilitärs, Guerilla und Drogenhandel mischen nach wie vor jeweils auf ihre Weise an dem Konflikt mit – auf Kosten der Bevölkerung, die am meisten leidet.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie auf unserer Seite Aktionen.