Amnesty International Bezirk Bremen-Weser-Ems

Impressum | Login

Bezirk Bremen-Weser-Ems

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Gruppen im Bezirk Bremen-Weser-Ems, Hinweise darüber, wie Sie Amnesty International unterstützen können und Berichte über lokale AI-Veranstaltungen. Allgemeine und aktuelle Informationen über Amnesty International finden sie auf der nationalen http://www.amnesty.de/ oder internationalen http://www.amnesty.org/ Homepage von Amnesty International. Besuchen Sie uns auch auf facebook und twitter.

Quelle: www.amnesty.de

Samstag, 28.02.2015

Stop Folter

Mahnwache zur STOP FOLTER-Kampagne
12.00 - 13.00 Uhr
vor dem Dom

Weiterlesen...

Bremer Amnesty-Büro

Mittwoch, 4.03.2015

INFOABEND ZUR MITARBEIT BEI AMNESTY INTERNATIONAL

Amnesty International Bremen sucht Menschen, die sich gemeinsam mit anderen für Verfolgte und Bedrohte, gegen Todesstrafe, Folter, Diskriminierung einsetzen wollen. Unsere Arbeit ist ehrenamtlich. Ihr Alter oder Ihre berufliche Qualifikation sind unwichtig. Nur etwas Zeit sollten Sie mitbringen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr im AI-Büro. An diesem Infoabend werden die Ziele und Aufgaben von AI vorgestellt, sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie man bei AI mitarbeiten kann.

Weiterlesen...

Copyright AI

Sonntag 08.03.2015

Film: Das Mädchen Hirut

12.00 im Kino Schauburg
Vor dem Steintor 114
Informationsstand von Amnesty International, der als Kooperationspartner diesen Film unterstützt


Weiterlesen...

Copyright AI

Sonntag, 8.03.2015

Informationsstand von Amnesty International im Rathaus zum Thema „Gewalt gegen Frauen“

von 15.00 – 19.00 Uhr
Rathaus

Anläßlich des Internationalen Frauentages ist Amnesty International mit einem Stand im Rathaus vertreten, um gegen die Gewalt gegen Frauen zu informieren und Staaten aufzufordern Frauen gegen Gewalt zu schützen. Die Kampagne My Body, My Rights von Amnesty International greift dieses Thema auf.

Weiterlesen...

Copyright AI

Dienstag, 10.03.2015

Information und Unterschriftensammlung zum Thema Gewalt gegen Frauen

anläßlich der Vergabe des 14. Bremer Solidaritätspreises an Esther Mujawayo-Keiner
18.00 Uhr
Obere Rathaushalle

Die Preisträgerin des Bremer Solidaritätspreises 2015 Ester Mujawayo-Keiner ist Mitbegründerin des Vereinigung der Wiwen des Völkermordes 1994 in Ruanda, die sich um die gesundheitliche Versorgung und Rehabilitation der Frauen kümmert. Während des Völkermordes 1994 in Ruanda wurden 50% der Frauen Witwen, 80% wurden vergewaltigt, mehr als die Hälfte der Frauen die überlebt haben sind HIV-infiziert.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie auf unserer Seite Aktionen.